VERANSTALTUNGEN DER KREATIVGÄRTEN

NATURVERANSTALTUNGEN IN DARUP

 

Referentin: Martha Wieskus, Natur-und Erlebnispädagogin

 

 

 

Hinweis

Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin übernimmt für sich die volle Verantwortung für seine/ihre Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung. Die Teilnehmer/innen kommen für Schäden selbst auf und stellen die Referentin Martha Wieskus von allen Haftungsansprüchen frei. Die Referentin Martha Wieskus übernimmt keine Haftung für irgendwelche Folgen, die durch die Anwendung oder Einnahme von Heilpflanzen, sowie das Verzehren von Wildkräutern entstehen. Durch das Arbeiten mit Heilpflanzen und mit feinstofflicher Heilarbeit können Sie viel für ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen tun, dies ersetzt aber nicht den Gang zum Arzt/in oder Heilpraktiker/in.

 

„Alles ist miteinander verbunden, die Erde schwingt im Rhythmus mit dem Kosmos, und im Kleinsten auf der Erde erkennen wir das Höchste im Himmel. Wir sind eingebunden in diese kosmische Verwobenheit, und in Harmonie mit dem Himmel und der Erde zu leben galt für die Menschen als Erfüllung ihres Lebens.“ 

Susanne Fischer Rizzi aus dem Buch "Medizin der Erde"

 

Meine Angebote für Sie im Allgemeinen

Martha Wieskus
  • Ich biete ganzheitliche Heilpflanzen- und Baumspaziergänge an.

 

  • Ich biete Ihnen Führungen in den Kreativgärten von Darup an. Wir wandeln gemeinsam durch die unterschiedlichen Themengärten und kommen ins Gespräch über die Gründungsidee, Gestaltungsformen und Hintergründe, die die Kreativgärten mit Leben erfüllen.

 

Info und Anmeldung bei:

Martha Wieskus

Tel: 02502 9542

Mail: kreativgaerten@web.de

 

 

Meine Angebote für Sie im  Besonderen

Martha Wieskus

 

Nachfolgend finden Sie:

 

  • Veranstaltungen zu aktuellen politischen Themen, Kunst, Kultur, Garten und Heilarbeit

 

  • Baummeditationen

 

  • Rituale im Jahreskreis

 

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung per Mail oder Telefon erforderlich!

Martha Wieskus

Tel: 02502 9542

Mail: kreativgaerten@web.de

 

 

Veranstaltung im Dezember 2017

 

 

Julfest - Wintersonnenwende

 

21. Dezember

 

Am 21.12. haben wir die dunkelste Nacht des Jahres. Ab jetzt wird das Sonnenlicht wiederkehren und von Tag zu Tag zunehmen. Geburt ist das magische Thema dieses Tages, es beinhaltet Hoffnung und Freude auf die Zukunft. Am Julfest verräucherten unsere Ahnen Harze und Kräuter mit der Sonnensignatur. Wir wandern gemeinsam mit Kerzen zum Daruper Hohlweg und zelebrieren eine Räucherung mit Alant, Fichtenharz, Lärchenharz, Kiefernharz, Nelke und Zimt zu Ehren der wiedergeborenen Sonne.

 

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 21.12.2017 von 17 -19 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

 

 

 Jahresprogramm der Kreativgärten 2018

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich!

Martha Wieskus

Tel: 02502 9542

kreativgaerten@web.de

 

Veranstaltungen im Januar 2018

 

 

Rituale im Jahreskreis

 

Rituale sind bewusste Handlungen, die die Absicht richten auf das ganzheitliche Gesunden von Körper, Geist und Seele.

 

Alles hat seine Zeit:

Geboren werden hat seine Zeit, 

Sterben hat seine Zeit,

Pflanzen hat seine Zeit,

Leben hat seine Zeit.

 

Sich in regelmäßigen Abständen an die Zeit zu erinnern bietet vielfältige Erfahrungen, die natürlichen Rhythmen des Lebens wahrzunehmen.

 

„Und es ist gewiss eine grandiose Konzeption, die Phasen des menschlichen Lebens mit denen des tierischen und pflanzlichen Lebens zu verknüpfen und sie darüber hinaus - aufgrund einer gleichsam vorwissenschaftlichen Erkenntnis - mit den großen Rhythmen des Universums in Verbindung zu bringen.“ Arnhold van Gennep

 

 

Rau(ch)nächte

 

6. Januar 2018

 

Die Raunächte beginnen am 25.12. 2017 und enden am 6.1.2017. Jede Nacht der zwölf Nächte steht für einen Monat im kommenden Jahr. In dieser Zeit wird schützend und reinigend geräuchert. In den ersten sechs Nächten wird das Vergangene abgeschlossen, um dann in den nächsten sechs Nächten die Zukunft einzuladen. Dieses Schutzritual wurde in vorchristlicher Zeit Sonne, Mond und Erde gewidmet.

 

Wir räuchern mit heimischen Harzen und Kräutern (Fichtenharz, Tannenharz, Kiefernharz und Lärchenharz, Beifuß, Schafgarbe und Lorbeer). Diese Harze und Kräuter unterstützen uns bei der Gestaltung unserer Zukunft. Wir begrüßen das Neue in unserem Leben.

 

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 6.1.2018 von 16-17.30 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

Bitte eine Kerze mitbringen!

 

 

Veranstaltungen im Februar 2018

 

Ritual zu Imbolc

 

1. Februar

 

Am 1. Februar wird traditionell das Fest der Reinigung, des Lichtes und der Heiterkeit gefeiert. Die Natur erwacht. Gemeinsam genießen wir das Erwachen der Natur mit einem Spaziergang.

 

Treff: in den Kreativgärten in Darup

 

Datum: 3.2.2018 von 11-12.30 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

 

Veranstaltungen im März 2018

 

 

Ritual zur Frühlings-Tagundnachtgleiche

 

21. März

 

Der Winter geht seinem Ende entgegen. Überall kommen die Blätter und Triebe hervor. Wir machen einen gemeinsamen Spaziergang in Darup und begrüßen den kommenden Frühling.

 

Treff: in den Kreativgärten von Darup

 

Datum: 24.3.2018 von 11-12.30 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

Bitte eine Kerze und ein Sitzkissen mitbringen!

 

 

Veranstaltungen im April 2018

 

Baummeditation: Lebensbaum/Thuja

 

Der Lebensbaum umfriedet Wege und Plätze. In seinem Schatten ruht die irdische Vergangenheit und die  himmlische Zukunft. Er ist Lebensbaum und Todesbaum. Er ist das Tor zur Mitte. Der Lebensbaum säumt den Weg des Lebens. Das Verdrängte wird sichtbar und macht somit das Erkennen und die Wandlung möglich.

Treff: Kreativgärten

Datum: 21.4.2018 von 11-14.30 Uhr

Wertschätzung: 15 Euro pro Person

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

Veranstaltungen im Mai 2018

 

 

Ritual zu Beltane

 

1. Mai

 

Walpurgisnacht ist ein Fest für die pure Lebensfreude und ist seit Menschengedenken mit Tanz verbunden. Jetzt beginnt das Reich der hellen Tage. Die gesamte Natur pulsiert und ist erfüllt von Wachstum im Überfluss. Wir werden uns auf einer Wanderung von diesem Überfluss verwöhnen lassen und genießen die Natur.

 

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 1.5.2018 von 11-12.30 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen.

 

 

Veranstaltungen im Juni 2018

In den Kreativgärten

 

Baummeditation: Holunder

 

Eine Begegnungsreise mit dem Holunder. Der Holunder ist eine leichte und luftige Pflanze. Sie erfreut und öffnet das Herz, hebt die Stimmung und die Lebensgeister. Der Holunder ist der Baum der Einheit von Leben und Tod. Für unsere Vorfahren war der Holunder ein heiliger Baum. Auf einer Wanderung können wir die Vielfältigkeit des Holunders mit allen Sinnen kennenlernen. Wir tauchen ein in die Welt der Mythen und Sagen. Wir lassen uns von dem alten Wissen unserer Ahnen begeistern.

 

Treff: Kreativgärten

Datum: 2.6.2018 von 11-14Uhr

Wertschätzung: 15 Euro pro Person

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

 

Ritual zur Sommersonnenwende

 

23. Juni

 

Mittsommer ist der längste Tag des Jahres. Feuer ist das Element der Sommersonnenwende. In den Kreativgärten werden wir gemeinsam ein heilendes Feuer entzünden, trommeln, singen, gemeinsam essen …

 

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 23.6.2018 von 18-20 Uhr … oder auch länger

 

Wertschätzung: 10 Euro

 

Jeder/Jede bringt was mit ...

 

 

Veranstaltungen im Juli 2018

 

Baummeditation: Buchsbaum

 

"Immergrün und dicht umhüllt begleitest du uns durch die Jahreszeiten. Deine Ruhe und Sicherheit, deine Beständigkeit und Ausdauer spiegeln sich dort, wo du lebst, wieder. Du lädst uns ein, bei dir Sammlung und Mitte zu finden."        R. Strassmann

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 14.7.2018 von 11-18 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

 

Veranstaltungen im August 2018

 

 

Ritual zu Lugnasad

 

1. August

 

Die Erde ist das Urbild der Mutter. Wir verdanken der Erde unsere Existenzgrundlage. Wir möchten uns an diesem Tag mit Achtsamkeit bei der Erde bedanken. Wir werden eine Pilgerreise zur Erde machen. Diese Wanderung ist ein Schweigegang. Innerlich bietet er Raum für eine lebhafte Unterhaltung mit der Erde.

Treff: Kreativgärten

Datum: 4.8.2018 von 11-12.30 Uhr

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

10 Euro pro Person

 

 

Baummeditation: Wacholder

 

"Vor dem Holunder sollst du den Hut ziehen, vor dem Wacholder niederknien."

 

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 18.8.2018 von 11-14 Uhr

 

15 Euro pro Person

 

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

 

Veranstaltungen im September 2018

 

 

Baummeditation: Eibe

 

"Da stehst du nun, Tempel des Wissens und der Weisheit. Lang dauerte der Weg zu dir. Oftmals war ich nahe dabei, aufzugeben, mich hinzulegen und einzuschlafen. Durch die Kraft des Holunders gestärkt, vom Buchs geformt und gereinigt, vom Thuja geführt, gelange ich zu dir. Da stehst du nun als Quelle, aus der alles geboren wird und zu der alles zurückkehrt." R.Strassmann

Treff: katholische Kirche Buldern

Datum: 8.9.2018 von 11-14 Uhr

15 Euro pro Person

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

 

 

Ritual zur Herbst-Tagundnachtgleiche

 

23. September

 

Der Herbst beginnt, und die Nächte werden länger als die Tage. Nebel ziehen auf, und die ersten Herbststürme kündigen sich an. Die Natur beginnt sich zurückzuziehen, und wir haben die Ernte eingebracht. Jetzt gilt es, Dank auszusprechen für die Gaben, die man erhalten hat, ob nun materiell oder immateriell.

 

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 23.9.2018 von 11-12.30 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

 

Veranstaltungen im Oktober 2018

 

 

Ritual zu Samhain

 

31.Oktober

 

Die dunkle Zeit beginnt. Das Leben im Außen lässt nach und erlaubt den Blick nach innen. Werden und Vergehen bilden einen Kreis. Wir sehen hinter uns unsere Ahnen und können in Korrespondenz mit ihnen gehen. Wir wandern gemeinsam mit Kerzen zur Daruper Kapelle und nehmen Kontakt auf mit unseren Ahnen.

 

Treff: Kreativgärten

 

Datum: 31.10.2018 von 18-19.30 Uhr

 

Wertschätzung: 10 Euro pro Person

 

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

 

Veranstaltungen im Dezember 2018

 

 

Julfest - Wintersonnenwende

 

21. Dezember

Am 21.12. haben wir die dunkelste Nacht des Jahres. Ab jetzt wird das Sonnenlicht wiederkehren und von Tag zu Tag zunehmen. Geburt ist das magische Thema dieses Tages, es beinhaltet Hoffnung und Freude auf die Zukunft.

 

Treff: Kreativgärten

Datum: 22.12.2018 von 16 -18 Uhr

10 Euro pro Person

Bitte Sitzkissen und eine Kerze mitbringen!

 

 

Rau(ch)nächte

 

26. Dezember

 

Die Raunächte beginnen am 25.12. 2017 und enden am 6.1.2017. Jede Nacht der zwölf Nächte steht für einen Monat im kommenden Jahr. In dieser Zeit wird schützend und reinigend geräuchert. In den ersten sechs Nächten wird das Vergangene abgeschlossen, um dann in den nächsten sechs Nächten die Zukunft einzuladen. Dieses Schutzritual wurde in vorchristlicher Zeit Sonne, Mond und Erde gewidmet.

 

Wir räuchern mit heimischen Harzen und Kräutern (Fichtenharz, Tannenharz, Kiefernharz und Lärchenharz, Beifuß, Schafgarbe und Lorbeer). Diese Harze und Kräuter unterstützen uns bei der Gestaltung unserer Zukunft. Wir verabschieden das Vergangene, um Platz zu machen für das Neue. 

 

Treff: Kreativgärten in Darup

Datum: 26.12.2018 von 16-17.30 Uhr

10 Euro pro Person

Bitte eine Kerze und Sitzkissen mitbringen!

 

 

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich!

Martha Wieskus

Tel: 02502 9542

kreativgaerten@web.de